Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie dient der Medizin zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates und beinhaltet Untersuchung und Behandlungstechniken.

Hierbei handelt es sich um spezielle Handgrifftechniken, die dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Die Handgriffe werden sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt.

(Die Behandlungsdauer beträgt 15 bis 25 Minuten.)